Autoren Titel Antiquariat
Sie haben 0 Artikel in Ihrem Warenkorb
Neuerscheinungen

„Nichts konnte schlimmer sein als Auschwitz!“

ISBN: 978-3-943425-58-1
Preis: 14.80 €

Alfred Hermann Fried: Organisiert die Welt!

ISBN: 978-3-943425-50-5
Preis: 16.80 €

Bismarck - Eine Charakteristik

ISBN: 978-3-943425-47-5
Preis: 16.80 €

Das Menschenschlachthaus

ISBN: 978-3-943425-38-3
Preis: 14,80 €

Der Überläufer

ISBN: 978-3-943425-42-0
Preis: 12,80 €

Der Tod eines Zwangsarbeiters

ISBN: 978-3-943425-63-5
Preis: 12.- €

Der Völkermord an den Armeniern im Spiegel der deutschsprachigen Tagespresse 1912-1922 - Mit einem Nachwort von Wolfgang Gust

ISBN: 978-3-943425-51-2
Preis: 19.80 €

Der Zauberer und die Vögel – George Braque

ISBN: 978-3-943425-62-8
Preis: 19.80 €

Die Glucke und ihre Küken

ISBN: 978-3-943425-60-4
Preis: 7.80 €

Die Ursachen des Ersten Weltkriegs

ISBN: 978-3-943425-29-1
Preis: 14,80 €

Einer gewinnt immer!

ISBN: 978-3-943425-45-1
Preis: 9,80 €

Entscheidung in Aleppo - Walter Rößler (1871-1929)

ISBN: 978-3-943425-53-6
Preis: 16.80 €

Ernstfall Frieden

ISBN: 978-3-943425-31-4
Preis: 24.80 €

Frei und verbunden

ISBN: 978-3-943425-44-4
Preis: 12 €

Geschichten aus dem Maidenlager Worpswede 1946-1954

ISBN: 978-3-943425-56-7
Preis: 10,- €

Gesichter Afrikas

ISBN: ISBN 978-3-943425-15
Preis: 12.80 €

Gesichter des Bösen - Verbrechen und Verbrecher des 20. Jahrhunderts. Mit einem Geleitwort von Heribert Prantl

ISBN: 978-3-943425-52-9
Preis: 19.80 €

Heinrich Vogeler - Traum vom Frieden

ISBN: 978-3-943425-55-0
Preis: 19.80 €

Lord Henry von Bremen - Das außergewöhnliche Leben eines Steinsetzers aus Arsten

ISBN: 978-3-943425-57-4
Preis: 10.- €

Paris 1914

ISBN: 978-3-943425-37-6
Preis: 16,80 €

Rituale

ISBN: ISBN 978-3-943425-25
Preis: 14.80 €

SCHAUspiele

ISBN: 978-3-943425-61-1
Preis: 12.- €

Und der Schatten sang

ISBN: 978-3-943425-46-8
Preis: 10 €

Wandern durch Israel

ISBN: 978-3-943425-49-9
Preis: 16,80 €

Zwei Kriegsjahre in Konstantinopel 1915-1916

ISBN: 978-3-943425-54-3
Preis: 14.80 €

Aktuelle Termine

Beckröge, Günter

Getrennt und wiedervereint

Ein deutsches Schicksal

Erzählung

Günter Beckröge, mit seiner Ehefrau an der Grenze zur DDR wohnend, erlebt 1989, wie die Mauer fällt und sich Menschen aus Ost und West zum ersten Mal begegnen. Er zeichnet das Schicksal von Gisela nach, die in der SBZ wegen Schwarzhandels ins Gefängnis muss, sowie von Josef, der in Bad Harzburg Karriere macht. Sie lernen sich in den Wirren der Nachkriegszeit kennen, werden aber durch die Teilung Deutschlands getrennt. Erst nach Jahrzehnten finden sie wieder zusammen. Beide betrachten die Vergangenheit der deutschen Staaten kritisch, und vor allem Josef fragt auch nach dem Schuldanteil des Westens. Ihre geglückte Wiedervereinigung hebt sich wohltuend von den ansonsten vorherrschenden Vorurteilen und Mentalitäten von „Wessis“ und „Ossis“ ab. Eine spannend geschriebene Erzählung und ein Beispiel für das Zusammenwachsen von Familien unterschiedlicher Herkunft, Prägung und Gesellschaftssysteme.

88 Seiten, 12 Abbildungen, Hardcover

 

Getrennt und wiedervereint
ISBN: 978-3-943425-14-7
Preis: 12 €

Bestellen
Impressum | AGB | Disclaimer