Autoren Titel Antiquariat
Sie haben 0 Artikel in Ihrem Warenkorb
Neuerscheinungen

„Danke, Hans!“

ISBN: 978-3-943425-66-6
Preis: 12.- €

Der Zauberer und die Vögel – George Braque

ISBN: 978-3-943425-62-8
Preis: 19.80 €

Die Glucke und ihre Küken

ISBN: 978-3-943425-60-4
Preis: 7.80 €

Die Ursachen des Ersten Weltkriegs

ISBN: 978-3-943425-29-1
Preis: 14,80 €

Einer gewinnt immer!

ISBN: 978-3-943425-45-1
Preis: 9,80 €

Entscheidung in Aleppo - Walter Rößler (1871-1929)

ISBN: 978-3-943425-53-6
Preis: 16.80 €

Ernstfall Frieden

ISBN: 978-3-943425-31-4
Preis: 24.80 €

Frei und verbunden

ISBN: 978-3-943425-44-4
Preis: 12 €

Geschichten aus dem Maidenlager Worpswede 1946-1954

ISBN: 978-3-943425-56-7
Preis: 10,- €

Gesichter Afrikas

ISBN: ISBN 978-3-943425-15
Preis: 12.80 €

Gesichter des Bösen - Verbrechen und Verbrecher des 20. Jahrhunderts. Mit einem Geleitwort von Heribert Prantl

ISBN: 978-3-943425-52-9
Preis: 19.80 €

Heinrich Vogeler - Traum vom Frieden

ISBN: 978-3-943425-55-0
Preis: 19.80 €

Lord Henry von Bremen - Das außergewöhnliche Leben eines Steinsetzers aus Arsten

ISBN: 978-3-943425-57-4
Preis: 10.- €

Luther und die Deutschen 1517-2017

ISBN: 978-3-943425-65-9
Preis: 16.80 €

Paris 1914

ISBN: 978-3-943425-37-6
Preis: 16,80 €

Rituale

ISBN: ISBN 978-3-943425-25
Preis: 14.80 €

SCHAUspiele

ISBN: 978-3-943425-61-1
Preis: 12.- €

Und der Schatten sang

ISBN: 978-3-943425-46-8
Preis: 10 €

Vertreibung, Verfolgung, Vernichtung

ISBN: 978-3-943425-67-3
Preis: 14.80 €

Wandern durch Israel

ISBN: 978-3-943425-49-9
Preis: 16,80 €

Zwei Kriegsjahre in Konstantinopel 1915-1916

ISBN: 978-3-943425-54-3
Preis: 14.80 €

Aktuelle Termine

Kirchhoff, Auguste

„Mensch sein, heißt Kämpfer sein!“

Schriften für Mutterschutz, Frauenrechte, Frieden und Freiheit 1914-1933

Herausgegeben und eingeleitet von Henriette Kirchhoff-Wottrich
(= Schriftenreihe Geschichte & Frieden - Bd. 12)

Auguste Kirchhoff (1867-1940), bis zum Beginn der Naziherrschaft eine der bedeutenden Persönlichkeiten der linksbürgerlichen Frauenbewegung, kämpfte für Frauenstimmrecht, sexuelle Aufklärung und Gleichberechtigung, für soziale Anerkennung von unehelichen Müttern und ihren Kindern, für Geburtenregelung und Mutterschutz, gegen doppelte Moral und die §§ 175 und 218, gegen Prostitution, Chauvinismus und Judenhaß. Seit dem Ersten Weltkrieg stritt sie für Frieden und Völkerverständigung und nahm Diffamierung, Verfolgung und Briefzensur auf sich. Nach 1918 setzte sie sich gegen Nationalismus, Gaskrieg und Militarismus sowie für eine Aussöhnung mit Frankreich und Polen ein. Ihre Texte, erstmals in dieser Form dokumentiert, sind anschaulich und in einer verständlichen Sprache geschrieben und weisen sie als eine temperamentvolle und aufrichtige, friedens- und freiheitsliebende, streitbare und außergewöhnliche Persönlichkeit aus, wie sie die Frauen- und Friedensbewegung selten gesehen hat.

„Der Band ist eine überfällige Würdigung von Leben und Werk Auguste Kichhoffs … Gerade für alle, die sich neu mit der Geschichte des radikalen Flügels der bürgerlichen Frauenbewegung auseinandersetzen wollen, bietet das Buch einen guten Einstieg … Ein wertvoller Beitrag und ein empfehlenswertes Buch.“
(Ariadne)

182 Seiten, 1 Abbildung, Paperback

 

„Mensch sein, heißt Kämpfer sein!“
ISBN: 978-3-934836-70-9
Preis: 14.00 €

Bestellen
Impressum | AGB | Disclaimer