Autoren Titel Antiquariat
Sie haben 0 Artikel in Ihrem Warenkorb
Neuerscheinungen

„Danke, Hans!“

ISBN: 978-3-943425-66-6
Preis: 12.- €

Der Zauberer und die Vögel – George Braque

ISBN: 978-3-943425-62-8
Preis: 19.80 €

Die Glucke und ihre Küken

ISBN: 978-3-943425-60-4
Preis: 7.80 €

Die Ursachen des Ersten Weltkriegs

ISBN: 978-3-943425-29-1
Preis: 14,80 €

Einer gewinnt immer!

ISBN: 978-3-943425-45-1
Preis: 9,80 €

Entscheidung in Aleppo - Walter Rößler (1871-1929)

ISBN: 978-3-943425-53-6
Preis: 16.80 €

Ernstfall Frieden

ISBN: 978-3-943425-31-4
Preis: 24.80 €

Frei und verbunden

ISBN: 978-3-943425-44-4
Preis: 12 €

Geschichten aus dem Maidenlager Worpswede 1946-1954

ISBN: 978-3-943425-56-7
Preis: 10,- €

Gesichter Afrikas

ISBN: ISBN 978-3-943425-15
Preis: 12.80 €

Gesichter des Bösen - Verbrechen und Verbrecher des 20. Jahrhunderts. Mit einem Geleitwort von Heribert Prantl

ISBN: 978-3-943425-52-9
Preis: 19.80 €

Heinrich Vogeler - Traum vom Frieden

ISBN: 978-3-943425-55-0
Preis: 19.80 €

Lord Henry von Bremen - Das außergewöhnliche Leben eines Steinsetzers aus Arsten

ISBN: 978-3-943425-57-4
Preis: 10.- €

Luther und die Deutschen 1517-2017

ISBN: 978-3-943425-65-9
Preis: 16.80 €

Paris 1914

ISBN: 978-3-943425-37-6
Preis: 16,80 €

Rituale

ISBN: ISBN 978-3-943425-25
Preis: 14.80 €

SCHAUspiele

ISBN: 978-3-943425-61-1
Preis: 12.- €

Und der Schatten sang

ISBN: 978-3-943425-46-8
Preis: 10 €

Vertreibung, Verfolgung, Vernichtung

ISBN: 978-3-943425-67-3
Preis: 14.80 €

Wandern durch Israel

ISBN: 978-3-943425-49-9
Preis: 16,80 €

Zwei Kriegsjahre in Konstantinopel 1915-1916

ISBN: 978-3-943425-54-3
Preis: 14.80 €

Aktuelle Termine

Wette, Wolfram

Militarismus und Pazifismus

Auseinandersetzung mit den deutschen Kriegen

Mit einem Vorwort von Fritz Fischer
(= Schriftenreihe Geschichte & Frieden, Bd. 3)

Der Band bietet eine repräsentative Auswahl von Schriften Wolfram Wettes, einst Historiker am Militärgeschichtlichen Forschungsamt in Freiburg i.Br. Er fragt nach den inneren Voraussetzungen von Kriegspolitik und Kriegen im 20. Jahrhundert und weist nach, wie die nationalstaatliche Denktradition die historische Wirklichkeit fälscht. Zugleich beschreibt er die Aufgaben historischer Friedensforschung und würdigt das Engagement des Pazifismus als wichtige Vorarbeit für unser heutiges Verständnis von Krieg und Frieden.

„Neben grundsoliden Forschungsbeiträgen enthält der Band Überblicksartikel für ein breiteres, politisch interessiertes Publikum, alles in einer klaren Sprache und Gedankenführung.“ (FAZ)

„Insgesamt ist ein historisches Kompendium entstanden, das überzeugt.“ (DIE ZEIT)

Im Rahmen des Zeitraumes von 1918 bis 1933 sind folgende Beiträge von besonderem Interesse:
Demobilmachung in Deutschland 19418/1919 – Die schleichende Entmachtung der Soldatenräte
Annäherung – Sozialdemokratie und Pazifismus in der Weimarer Republik
Von Kellogg bis Hitler (1928-1933) – Die öffentliche Meinung zwischen Kriegsächtung und Kriegsverherrlichung
Kann man aus der Geschichte lernen? – Eine Bestandsaufnahme der historischen Friedensforschung

XVII + 268 Seiten

 

Militarismus und Pazifismus
ISBN: 978-3-924444-50-1
Preis: 15.40 €

Bestellen
Impressum | AGB | Disclaimer