Autoren Titel Antiquariat
Sie haben 0 Artikel in Ihrem Warenkorb
Neuerscheinungen

„Nichts konnte schlimmer sein als Auschwitz!“

ISBN: 978-3-943425-58-1
Preis: 14.80 €

Alfred Hermann Fried: Organisiert die Welt!

ISBN: 978-3-943425-50-5
Preis: 16.80 €

Bismarck - Eine Charakteristik

ISBN: 978-3-943425-47-5
Preis: 16.80 €

Das Menschenschlachthaus

ISBN: 978-3-943425-38-3
Preis: 14,80 €

Der Überläufer

ISBN: 978-3-943425-42-0
Preis: 12,80 €

Der Tod eines Zwangsarbeiters

ISBN: 978-3-943425-63-5
Preis: 12.- €

Der Völkermord an den Armeniern im Spiegel der deutschsprachigen Tagespresse 1912-1922 - Mit einem Nachwort von Wolfgang Gust

ISBN: 978-3-943425-51-2
Preis: 19.80 €

Der Zauberer und die Vögel – George Braque

ISBN: 978-3-943425-62-8
Preis: 19.80 €

Die Glucke und ihre Küken

ISBN: 978-3-943425-60-4
Preis: 7.80 €

Die Ursachen des Ersten Weltkriegs

ISBN: 978-3-943425-29-1
Preis: 14,80 €

Einer gewinnt immer!

ISBN: 978-3-943425-45-1
Preis: 9,80 €

Entscheidung in Aleppo - Walter Rößler (1871-1929)

ISBN: 978-3-943425-53-6
Preis: 16.80 €

Ernstfall Frieden

ISBN: 978-3-943425-31-4
Preis: 24.80 €

Frei und verbunden

ISBN: 978-3-943425-44-4
Preis: 12 €

Geschichten aus dem Maidenlager Worpswede 1946-1954

ISBN: 978-3-943425-56-7
Preis: 10,- €

Gesichter Afrikas

ISBN: ISBN 978-3-943425-15
Preis: 12.80 €

Gesichter des Bösen - Verbrechen und Verbrecher des 20. Jahrhunderts. Mit einem Geleitwort von Heribert Prantl

ISBN: 978-3-943425-52-9
Preis: 19.80 €

Heinrich Vogeler - Traum vom Frieden

ISBN: 978-3-943425-55-0
Preis: 19.80 €

Lord Henry von Bremen - Das außergewöhnliche Leben eines Steinsetzers aus Arsten

ISBN: 978-3-943425-57-4
Preis: 10.- €

Paris 1914

ISBN: 978-3-943425-37-6
Preis: 16,80 €

Rituale

ISBN: ISBN 978-3-943425-25
Preis: 14.80 €

SCHAUspiele

ISBN: 978-3-943425-61-1
Preis: 12.- €

Und der Schatten sang

ISBN: 978-3-943425-46-8
Preis: 10 €

Wandern durch Israel

ISBN: 978-3-943425-49-9
Preis: 16,80 €

Zwei Kriegsjahre in Konstantinopel 1915-1916

ISBN: 978-3-943425-54-3
Preis: 14.80 €

Aktuelle Termine

Wieland, Lothar

Die Verteidigungslüge

Pazifisten in der deutschen Sozialdemokratie 1914-1918

(= Schriftenreihe Geschichte & Frieden, Bd. 9)

Kooperation mit den kaiserlichen Militärs oder sozialistische Räterepublik? Lothar Wielands Buch zeigt, dass es im November 1918 noch einen anderen Weg gab, der die Abkehr vom Militarismus und vom Denken in Macht- und Freund-Feind-Kategorien als Grundlage einer neuen deutschen Politik mit sich gebracht hätte. Während des Ersten Weltkrieges und im Zusammenhang mit der Auseinandersetzung um die Frage nach dem Verhältnis zum Krieg, der Schuld am und im Kriege, den Kriegszielen und internationalen Kontakten (Haltung zur Zweiten Internationale, Papst- und Wilson-Note, Bolschewiki, Diktatfrieden von Brest-Litowsk etc.) bildete sich ein Bündnis aus oppositionellen Sozialdemokraten und bürgerlichen Pazifisten heraus, das auf ein neues, radikal reformiertes und friedfertiges Deutschland drängte – jenseits des Militarismus und Bolschewismus. Über die Erfolge und die Gründe für das Scheitern dieser Politik gibt Wielands quellengesättigte Analyse und spannend geschriebene Darstellung zum ersten Mal profund Auskunft.

312 Seiten

 

Die Verteidigungslüge
ISBN: 978-3-931737-45-0
Preis: 15.40 €

Bestellen
Impressum | AGB | Disclaimer