Autoren Titel Antiquariat
Sie haben 0 Artikel in Ihrem Warenkorb
Neuerscheinungen

„Danke, Hans!“

ISBN: 978-3-943425-66-6
Preis: 12.- €

Der Zauberer und die Vögel – George Braque

ISBN: 978-3-943425-62-8
Preis: 19.80 €

Die Glucke und ihre Küken

ISBN: 978-3-943425-60-4
Preis: 7.80 €

Die Ursachen des Ersten Weltkriegs

ISBN: 978-3-943425-29-1
Preis: 14,80 €

Einer gewinnt immer!

ISBN: 978-3-943425-45-1
Preis: 9,80 €

Entscheidung in Aleppo - Walter Rößler (1871-1929)

ISBN: 978-3-943425-53-6
Preis: 16.80 €

Ernstfall Frieden

ISBN: 978-3-943425-31-4
Preis: 24.80 €

Frei und verbunden

ISBN: 978-3-943425-44-4
Preis: 12 €

Geschichten aus dem Maidenlager Worpswede 1946-1954

ISBN: 978-3-943425-56-7
Preis: 10,- €

Gesichter Afrikas

ISBN: ISBN 978-3-943425-15
Preis: 12.80 €

Gesichter des Bösen - Verbrechen und Verbrecher des 20. Jahrhunderts. Mit einem Geleitwort von Heribert Prantl

ISBN: 978-3-943425-52-9
Preis: 19.80 €

Heinrich Vogeler - Traum vom Frieden

ISBN: 978-3-943425-55-0
Preis: 19.80 €

Lord Henry von Bremen - Das außergewöhnliche Leben eines Steinsetzers aus Arsten

ISBN: 978-3-943425-57-4
Preis: 10.- €

Luther und die Deutschen 1517-2017

ISBN: 978-3-943425-65-9
Preis: 16.80 €

Paris 1914

ISBN: 978-3-943425-37-6
Preis: 16,80 €

Rituale

ISBN: ISBN 978-3-943425-25
Preis: 14.80 €

SCHAUspiele

ISBN: 978-3-943425-61-1
Preis: 12.- €

Und der Schatten sang

ISBN: 978-3-943425-46-8
Preis: 10 €

Wandern durch Israel

ISBN: 978-3-943425-49-9
Preis: 16,80 €

Zwei Kriegsjahre in Konstantinopel 1915-1916

ISBN: 978-3-943425-54-3
Preis: 14.80 €

Aktuelle Termine

Lütgemeier-Davin, Reinhold

Lothar Schücking (1873-1943) – Eine Biographie

(= Schriftenreihe Geschichte & Frieden, Bd. 8)

Mit seiner Anklageschrift über „Die Reaktionen in der inneren Verwaltung Preußens“ löste der junge Husumer Bürgermeister Lothar Schücking im Sommer 1908 eine Staatskrise aus. Der Konflikt, als „Fall Schücking“ bekannt geworden, ist typisch für die Phase des Übergangs von der latenten zur akuten Krise des Deutschen Kaiserreichs. Macht oder Machtbegrenzung, Staatsräson oder Sicherung individueller Grundrechte standen sich unversöhnlich gegenüber. Ein Disziplinarverfahren beendete die Beamtenkarriere Schückings, der in seinem Kampf für die Meinungsfreiheit von der linksliberalen und sozialdemokratischen Presse, aber auch von vielen lokalen Blättern unterstützt wurde.

Einer bedeutenden münsterländischen Juristenfamilie entstammend, arbeitete Schücking bis zum Verlust seiner Zulassung als Rechtsanwalt (1933) und war in der SPD und Friedensbewegung aktiv. Eine kundige und einfühlsame, wissenschaftlich fundierte und verständlich geschriebene Biographie über einen Mann, der sich durch einen kritischen Kopf und durch Zivilcourage auszeichnete.

202 Seiten, 26 Abbildungen

 

Lothar Schücking (1873-1943) – Eine Biographie
ISBN: 978-3-931737-57-3
Preis: 15.40 €

Bestellen
Impressum | AGB | Disclaimer