Autoren Titel Antiquariat
Sie haben 0 Artikel in Ihrem Warenkorb
Neuerscheinungen

„Danke, Hans!“

ISBN: 978-3-943425-66-6
Preis: 12.- €

„Nichts konnte schlimmer sein als Auschwitz!“

ISBN: 978-3-943425-58-1
Preis: 14.80 €

Alfred Hermann Fried: Organisiert die Welt!

ISBN: 978-3-943425-50-5
Preis: 16.80 €

Bismarck - Eine Charakteristik

ISBN: 978-3-943425-47-5
Preis: 16.80 €

Das Menschenschlachthaus

ISBN: 978-3-943425-38-3
Preis: 14,80 €

Der Überläufer

ISBN: 978-3-943425-42-0
Preis: 12,80 €

Der Tod eines Zwangsarbeiters

ISBN: 978-3-943425-63-5
Preis: 12.- €

Der Völkermord an den Armeniern im Spiegel der deutschsprachigen Tagespresse 1912-1922 - Mit einem Nachwort von Wolfgang Gust

ISBN: 978-3-943425-51-2
Preis: 19.80 €

Der Zauberer und die Vögel – George Braque

ISBN: 978-3-943425-62-8
Preis: 19.80 €

Die Glucke und ihre Küken

ISBN: 978-3-943425-60-4
Preis: 7.80 €

Die Ursachen des Ersten Weltkriegs

ISBN: 978-3-943425-29-1
Preis: 14,80 €

Einer gewinnt immer!

ISBN: 978-3-943425-45-1
Preis: 9,80 €

Entscheidung in Aleppo - Walter Rößler (1871-1929)

ISBN: 978-3-943425-53-6
Preis: 16.80 €

Ernstfall Frieden

ISBN: 978-3-943425-31-4
Preis: 24.80 €

Frei und verbunden

ISBN: 978-3-943425-44-4
Preis: 12 €

Geschichten aus dem Maidenlager Worpswede 1946-1954

ISBN: 978-3-943425-56-7
Preis: 10,- €

Gesichter Afrikas

ISBN: ISBN 978-3-943425-15
Preis: 12.80 €

Gesichter des Bösen - Verbrechen und Verbrecher des 20. Jahrhunderts. Mit einem Geleitwort von Heribert Prantl

ISBN: 978-3-943425-52-9
Preis: 19.80 €

Heinrich Vogeler - Traum vom Frieden

ISBN: 978-3-943425-55-0
Preis: 19.80 €

Lord Henry von Bremen - Das außergewöhnliche Leben eines Steinsetzers aus Arsten

ISBN: 978-3-943425-57-4
Preis: 10.- €

Paris 1914

ISBN: 978-3-943425-37-6
Preis: 16,80 €

Rituale

ISBN: ISBN 978-3-943425-25
Preis: 14.80 €

SCHAUspiele

ISBN: 978-3-943425-61-1
Preis: 12.- €

Und der Schatten sang

ISBN: 978-3-943425-46-8
Preis: 10 €

Wandern durch Israel

ISBN: 978-3-943425-49-9
Preis: 16,80 €

Zwei Kriegsjahre in Konstantinopel 1915-1916

ISBN: 978-3-943425-54-3
Preis: 14.80 €

Aktuelle Termine

Lessing, Theodor

Theater-Seele und Tomi melkt die Moralkuh

Schriften zu Theater und Literatur

Hrsg. von Jörg Wollenberg unter Mitwirkung von Helmut Donat. Mit Beiträgen von Hanjo Kesting und Henning Rischbieter sowie mit Zeichnungen von Christoph Niess. (= Ausgewählte Schriften, Bd. 3)

Theodor Lessings Schriften zu Theater und Literatur sind von pointierender Anschaulichkeit und gesellschaftlichem Scharfblick, unterhaltsam, spitz und von erhellender Polemik. Auch auf diesem Gebiet erweist er sich als ein wacher, stets für Unruhe sorgender Geist, der den kulturellen Gesamtzusammenhang im Auge behält, die Eitelkeiten des Zeitgeistes bloßlegt und sich allein dem unabhängigen Urteil verschreibt, ohne Rücksicht auf die Konsequenzen, die für andere oder ihn selbst damit verbunden sein könnten – während seine Kritiker zu Diffamierungen, Schmähungen, Ignoranz oder gar Schlimmeren greifen. Auch in seinem Teil-Leben mit dem Theater und der Literatur erweist sich Lessing als ein deutsches Schicksal – groß geworden, verachtet und schließlich zur Strecke gebracht in einer Welt, der es an Humor, Herzlichkeit, Toleranz, Humanität und Bildung weit mehr gebrach, als man es bis heute wahr haben will.

„Während in emporblühenden Großstädten … alle Wertvollen kaum ein Dach überm Kopfe haben – baut man Marmoralleen, Sieges- und Triumphdenkmäler, karrt in Bibliotheken, Zeitungen und Zeitschriften alexandrinische Berge deutscher Makulatur zusammen und gewöhnt sich an amerikanischen Betrieb in Wissenschaft und Künsten. Aus diesem Zeitalter stammt Bayreuth. Aus ihm Berlin, eine Stadt wie ein Feldlager. Aus knallprotziger Schwindler- und Emporkömmlingszeit kommt Theatertradition und Fundus deutscher Hoftheater. Alles prahlerisch: Moden und Kleider, Möbel und Geschirr, Schmuck und Haus, Namen und Wort … Die Gewänder der Frauen, mit Perlen, Jet und Glasklinker beladen, gröhlen vor Farbigkeit mit unechtem Material, aus Gips, Pappe, Leinwand, Wolle und Kolofonium erbaute Richard Wagner seinem deutschen Dichtertraum eine falsche Renaissance…“
(Theodor Lessing, 1909)

„Aber man hat leider stets meine Schriften totgeschwiegen. Sage Du, Seele neuer Generation, hab ich Unerlaubtes getan oder ist an mir Unerlaubtes geübt worden? … Lies die folgenden Blätter. Ich, ein Narr, warte auf Antwort.“
(Theodor Lessing, 1910)

394 Seiten, 24 Abbildungen, Hardcover

 

Theater-Seele und Tomi melkt die Moralkuh
ISBN: 978-3-934836-60-0
Preis: 19.80 €

Bestellen
Impressum | AGB | Disclaimer