Autoren Titel Antiquariat
Sie haben 0 Artikel in Ihrem Warenkorb
Neuerscheinungen

„Danke, Hans!“

ISBN: 978-3-943425-66-6
Preis: 12.- €

„Es droht eine schwarze Wolke“ – Katholische Kirche und Zweiter Weltkrieg

ISBN: 978-3-943425-70-3
Preis: 16.80 €

Das annexionistische Deutschland

ISBN: 978-3-943425-34-5
Preis: 29.80 €

Der Zauberer und die Vögel – George Braque

ISBN: 978-3-943425-62-8
Preis: 19.80 €

Die Glucke und ihre Küken

ISBN: 978-3-943425-60-4
Preis: 7.80 €

Die Ursachen des Ersten Weltkriegs

ISBN: 978-3-943425-29-1
Preis: 14,80 €

Einer gewinnt immer!

ISBN: 978-3-943425-45-1
Preis: 9,80 €

Entscheidung in Aleppo - Walter Rößler (1871-1929)

ISBN: 978-3-943425-53-6
Preis: 16.80 €

Ernstfall Frieden

ISBN: 978-3-943425-31-4
Preis: 24.80 €

Frei und verbunden

ISBN: 978-3-943425-44-4
Preis: 12 €

Geschichten aus dem Maidenlager Worpswede 1946-1954

ISBN: 978-3-943425-56-7
Preis: 10,- €

Gesichter Afrikas

ISBN: ISBN 978-3-943425-15
Preis: 12.80 €

Gesichter des Bösen - Verbrechen und Verbrecher des 20. Jahrhunderts. Mit einem Geleitwort von Heribert Prantl

ISBN: 978-3-943425-52-9
Preis: 19.80 €

Global ins Affental – Gedichte

ISBN: 978-3-943425-71-0
Preis: 12.- €

Heinrich Vogeler - Traum vom Frieden

ISBN: 978-3-943425-55-0
Preis: 19.80 €

Lord Henry von Bremen - Das außergewöhnliche Leben eines Steinsetzers aus Arsten

ISBN: 978-3-943425-57-4
Preis: 10.- €

Luther und die Deutschen 1517-2017

ISBN: 978-3-943425-65-9
Preis: 16.80 €

Paris 1914

ISBN: 978-3-943425-37-6
Preis: 16,80 €

Rituale

ISBN: ISBN 978-3-943425-25
Preis: 14.80 €

SCHAUspiele

ISBN: 978-3-943425-61-1
Preis: 12.- €

Und der Schatten sang

ISBN: 978-3-943425-46-8
Preis: 10 €

Vergils Schatten – Gedichte

ISBN: 978-3-943425-72-7
Preis: 10.- €

Vertreibung, Verfolgung, Vernichtung

ISBN: 978-3-943425-67-3
Preis: 14.80 €

Wandern durch Israel

ISBN: 978-3-943425-49-9
Preis: 16,80 €

Zwei Kriegsjahre in Konstantinopel 1915-1916

ISBN: 978-3-943425-54-3
Preis: 14.80 €

Aktuelle Termine

Grumbach, Salomon

Salomon Grumbach (1884-1952), elsässischer Politiker, Journalist und Publizist. Vor 1914 Redakteur und Mitarbeiter an sozialdemokratischen Zeitungen in Frankfurt am Main, Straßburg, Berlin („Vorwärts) sowie in Paris („L‘Humanité“). 1914 Emigration in die Schweiz, Kritiker der deutschen Schuld am Ersten Weltkrieg und der Kriegspolitik des Kaiserreiches. Seit 1918 französischer Staatsbürger und mehrfach für die „Section française de l’Inter-nationale ouvrière“ in die Nationalversammlung gewählt (1928-1932, 1936-1940, 1945-1948). Warnte 1933-1936 als Mitarbeiter des „Pariser Tageblattes“ vor den drohenden Gefahren des Faschismus, half Deutschen zur Flucht und unterstützte die Volksfront-Regierungen unter Léon Blum und Édouard Daladier. 1940 verhaftet, interniert und unter behördliche Aufsicht gestellt; Ende 1942 Flucht in die Cevennen. Sowohl nach 1918 wie nach 1945 ein glühender Verfechter deutsch-französischer Aussöhnung und Verständigung.

Bücher des Autors:

Das annexionistische Deutschland

 

Impressum | AGB | Disclaimer